MUSIKSZENE

Tschüss “The Voice of Germany”: The Bosshoss gehen wieder auf Tour!

Nach sechs starken Jahren haben sich The BossHoss zum etablierten Top-5-Act entwickelt. Doch das war erst der Anfang, denn die Jungs aus Berlin lassen es jetzt erst richtig krachen. Nach einer anderthalbjährigen kreativen Pause eröffneten die Cowboys den Festival-Sommer mit einem Big Bang und rockten die Bühnen bei Rock am Ring und Rock im Park sowie dem Äquivalent in UK, dem Download Festival.

Vom TV-Studio geht es für The Bosshoss direkt auf die Bühne. (Foto: Erik Weiss)

Vom TV-Studio geht es für The Bosshoss direkt auf die Bühne. (Foto: Erik Weiss)

The BossHoss haben sich schon längst einen Namen als nicht mehr wegzudenkende Größe in der europäischen Rocklandschaft gemacht. Den jüngsten Beweis treten die Jungs nicht nur mit ihrem TV-Einstand bei ”The Voice of Germany”, sondern vor allem mit ihrem 6. Album »Liberty of Action« an, das auf Platz 4 der deutschen Albumcharts einstieg und sich nun seit mehr als zehn Wochen stetig ganz oben in den Charts hält.

»Liberty of Action« ist der Auftakt zu einer BossHoss-Show in neuen Dimensionen.

The BossHoss werden im März auf nur zehn Tourdaten vor 50.000 begeisterten Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen – die größte Arena- und Hallentour ihrer Karriere – und Hunderttausende warten auf die Rückkehr ihrer Heroes: BE PREPARED FOR THE BIG BANG!

Im Gepäck haben The BossHoss die Killersongs ihres sechsten Albums »Liberty of Action«. Zu den Highlights gehören unter anderem: der funky Bläser-Piano-Kopfnicker-Beat ‘DON‘T GIMME THAT‘, die wohl bis dato erfolgreichste Single der Jungs, die charmant-pomadige Liebeserklärung ‘STILL CRAZY ‘BOUT ELVIS‘, der dramatisch-schwülstige Anmach-Track ‘SEX ON LEGS‘, der Trucking-Song ‘MY WAY‘, der alle Qualitäten und Merkmale eines typischen BossHoss-Krachers aufweist, ‘MONEY‘, der in Zusammenarbeit mit Jesse »The Devil« Hughes (Eagles Of Death Metal) entstanden ist und man darf auf die special guests der Tour gespannt sein. Und natürlich sind auch alle großen BossHoss-Nummern dabei, mit denen sie ihre unvergleichliche Erfolgstory geschrieben haben. Die Fans können wieder mit BossHoss’ ureigenem Tribut an die Freiheit sowie auch einem geballten Maß an Action rechnen: über zwei Stunden Rock- und Fanparty sind garantiert!


The BossHoss — Don't Gimme That – MyVideo

THE BOSSHOSS: LIBERTY TOUR 2012:

09.03.2012 Oberhausen / König-Pilsener-Arena

10.03.2012 Leipzig / Haus Auensee

11.03.2012 Leipzig / Haus Auensee

15.03.2012 Zürich / Volkshaus

16.03.2012 München / Zenith

17.03.2012 Wien / Gasometer

23.03.2012 Hamburg / Sporthalle

24.03.2012 Berlin / Max-Schmeling-Halle

30.03.2012 Stuttgart / Schleyer-Halle

31.03.2012 Offenbach / Stadthalle

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.