KOMMENTAR

Eine untergegangene Schlagzeile – die Gefahr wird immer deutlicher

Seitdem die Computer die Macht in Deutschland übernommen haben, leiste ich einen beharrlichen Widerstand. Ich trickse den Computer nach meinen bescheidenen Möglichkeiten und Fähigkeiten aus. Und zwar immer dort, wo es mir der Computer überhaupt ermöglicht. Gleich ob es sich um ein ehrenhaftes Schachspiel handelt oder andere Gelegenheiten. Ich lasse es nicht zu, dass mich der Computer jedes mal besiegt. Und deswegen trickse ich.

Ich habe keine Ahnung, wie viele Menschen sich mit der Macht der Computer bereits abgefunden haben. Es sind wahrscheinlich sehr viele. Genauso weiß ich nicht, wie viele Menschen noch ihrem Computer nennenswerten Widerstand leisten. Aber ich befürchte, es sind nicht mehr viele. Die Gefahr der totalen Unterordnung der ganzen Menschheit wird immer größer.

Leider verkennen wir die Gefahren jedes mal

Über eine neue Gefahr gibt es nur wenige flapsige Schlagzeilen: Affen können lesen – ein bisschen. Ein bisschen??? Soll mich das beruhigen? Das ist doch erst der Anfang!!! Wenn die Affen lesen lernen, dann erfahren sie über uns Menschen viel mehr, als wir über die Affen je wissen werden! Wir kennen ja nicht einmal deren Sprache.

Es muss den Affen verboten werden, unsere Bücher zu lesen! Sonst wissen sie einfach viel zu viel über uns Menschen. Das ist nicht nur peinlich, sondern auch hoch gefährlich. Die Affen erfahren so ALLES über uns! Und sie erfahren vor allem alles über unsere Vorlieben und Schwächen. Und sie werden dieses Wissen gegen uns auch ausnutzen!

Was machen eigentlich unsere Geheimdienste? Gibt es denn niemanden, der die gefährliche Neugier der Affen zähmen kann?

Und wenn unsere Gegner ein Bündnis schaffen?

Was dann?

Die Computer wissen ja bereits alles über uns. Jede unsere Gewohnheit, jede unsere Macke haben sie bereits gespeichert. Und wir können dagegen nicht einmal zielstrebig vorgehen, weil wie uns weder unserer Gewohnheiten noch unserer Macken so richtig bewusst sind.

Jeder Mensch wurde von Gott so geschaffen, dass er mindestens sieben Vorlieben und sieben Macken hat. Wer davon jeweils nur drei aufzählen kann, der weiß deutlich weniger als der Computer…

Wie sieht unsere Zukunft aus, wenn sich die Computer, die bislang nur statisch in verschiedenen Zimmern stehen, mit den hoch beweglichen und geschickten Affen verbünden sollten? Dann sieht es schlecht aus für uns Menschen. Unsere modernen Gegner und unsere uralten Konkurrenten werden uns problemlos umzingeln können. Auf der einer Seite die Computer, auf der anderen Seite die Affen und wir mitten drin!!!

Und ein wenig Musik zum Schluss:

Kommentare

Dieser Artikel hat einen Kommentar.

  1. Affen die lesen können? Was kommt da als nächstes? Menschen die denken können? Das wäre ja furchtbar! Doch die Computer unterdrücken uns. Immer mehr. Ich sehe da schwarz, denn die Armee gegen Computer ist geschwindend gering und wird auch immer kleiner! Selbst ich habe mittlerweile kapituliert.