KOMMENTAR

Paris Hilton für nichts zu gebrauchen – Total-Flop als DJ

Schlimme Kritik an Hotelerbin Paris Hilton, die sich nach gescheiterter Sanges-Karriere nun als DJ versucht und damit einen weiteren Total-Flop landet.

Im brasilianischen Sao Paolo war sie eingeladen als DJ ein paar Platten aufzulegen und blamierte sich dabei “bis auf die Knochen”, schreibt das Fachmagazin “mixmag.net”. “Genau genommen schien sie überhaupt nicht zu mixen”. Die Übergänge zwischen den Songs seien völlig chaotisch gewesen und  das Dauerfiepen der Mikrofon-Rückkopplung wolle man in diesem Zusammenhang gar nicht erst erwähnen.

Auch war Fräulein Hilton während des Musikauflegens mehr damit beschäftigt ihr Haar zu richten und sexy Tanzbewegungen zu machen, was augenscheinlich dazu führte, dass sie auch noch den falschen Song auflegte. Angekündigt hatte sie ihren eigenen Song “Last Night”, zu hören war aber ein Titel von Rihanna. Als sie den Fehler dann bemerkte, lässt sie die Musik einfach weiter laufen und singt ihren eigenen Song zur falsche Hintergrund-Musik.

Das Publikum honorierte den Total-Ausfall mit Buh-Rufen und die angereisten Medien vor Ort berichten von einem “Desaster”.

Foto: Screenshot / Youtube

Kommentare

Dieser Artikel hat einen Kommentar.