JUGENDKULTUR

Local Heroes Bayern – Die Musikini wählt ihre Top 20!

Gut sechs Wochen vor dem großen Landesfinale im Wasserhaus der Musikinitiative Hammelburg e.V. hat die Vorstandschaft nun ihre 20 Favoriten veröffentlicht.

Seit Anfang des Jahres waren haufenweise Nominierungen aus dem gesamten Freistaat eingegangen, die dann von der Musikini gewissenhaft gesichtet wurden. Die Organisatoren lobten im Zuge dessen nicht nur die Bandbreite der musikalischen Darbietungen, sondern das teils wirklich sehr hohe Niveau. Nun entscheidet eine Fachjury, welche sechs Bands am 1. September ins Landesfinale einziehen.

Aus Nürnberg, Straubing, Augsburg, Bamberg, Würzburg, Aschaffenburg und vielen Orten mehr kamen die Emails, die den Arbeitskreis „local heroes Bayern“ der Musikinitiative Hammelburg e.V. in den vergangenen Monaten erreichten. Seit Anfang des Jahres waren Musikinitiativen, Veranstalter und Jugendzentren aufgefordert, bis zu drei Nachwuchsbands aus ihrem Landkreis und mit einem Altersdurchschnitt bis 27 Jahre zu nominieren. Mehr als 50 Formationen gingen darauf hin ins Rennen um den Titel „local heroes Bayern 2012“, der am 1. September im Wasserhaus ausgespielt wird, bzw. kämpften seither um die Auszeichnung „local heroes 2012“, die am 3. November in Salzwedel im Wettbewerb gegen alle anderen Landessieger der Republik erspielt werden kann.

Einige Nachwuchsbands sind schon richtig professionell!

Erstmals in ihrer 25-jährigen Geschichte hat die Musikini ihre Fühler auf nationalem Terrain ausgestreckt und sich Ende 2011 dazu entschlossen, als Landesveranstalter von „local heroes e.V.“ – der gemeinnützige Verein fördert seit über 20 Jahren junge Bands und Solointerpreten aller musikalischen Stile im populärmusikalischen Bereich – aufzutreten. Das Ziel seither: „Die Musikini will die besten musikalischen Nachwuchstalente Bayerns finden“. „Seit Anfang des Jahres haben wir uns im gesamten Freistaat umgehört und aus allen Ecken und Winkeln unglaubliche Nominierungen erhalten“, fasst Dani Strassner vom Arbeitskreis „local heroes Bayern“ den sehr guten Rücklauf zusammen. Von verschiedenen Metal-Spielarten bis hin zu Hip Hop und Electro sei alles mit dabei gewesen. Überzeugt hätten die jungen Leute hier nicht nur durch besonderen Einfallsreichtum, was die durchwegs eigenen Kompositionen angehe, sondern auch durch ihre Präsentation auf der Bühne als auch online. „Es sind einige dabei, die ihr Hobby richtig ernst nehmen und schon echt professionell auftreten“, so Strassner weiter. Die Chancen Ende 2012 auch im Bundesfinale von „local heroes“ für Aufsehen zu sorgen, schätzt der Arbeitskreis als gut ein. „2011 war Bayern leider gar nicht vertreten“, klärt das Vorstandsmitglied auf. „Jetzt gilt es in der Tat, die Ehre Bayerns zu verteidigen.“

Fachjury entscheidet jetzt über die sechs Teilnehmer des Landesfinales Bayern

Bis Ende Juli ist nun eine Fachjury, bestehend aus Fachleuten aus der Musikbranche, Musikern und Veranstaltern zu Gange, die aus den 20 ausgewählten Favoriten nun die sechs Teilnehmer für das Landesfinale Bayern bestimmt. „Das wird keine leichte Aufgabe. Die letzten 20 sind musikalisch sehr vielfältig und jede für sich hat ihren eigenen Reiz. Da hilft nur ein objektiver Kriterienkatalog“, beschreibt der Arbeitskreis die Herausforderung, die es jetzt zu meistern gilt. Die sechs Finalteilnehmer spielen am 1. September aber nicht nur der Titel „local heroes Bayern 2012“ und um den Einzug ins Bundesfinale. Dank der Unterstützung durch die Raiffeisenbank Hammelburg, kommen für den Erstplatzierten zudem ein zweckgebundenes Preisgeld von ganzen 750,00 Euro und für den Zweitplatzierten weitere 500,00 Euro hinzu. Auch die Drittplatzierten gehen nicht leer aus. Sie bekommen erneut die Gelegenheit, sich im Wasserhaus zu präsentieren. Gemeinsam mit einer Wasserhausband und einem namhaften Headliner gestalten sie ein weiteres Konzert, das hoffentlich erneut zahlreiches Publikum locken wird.

Hier die Top 20 der Musikini im Überblick:

1. Simeon Soul Charger  (Psychodelicrock aus Nandlstadt)

2. Exploding Head Syndome (Electro-Rock aus Bischberg)

3. A Young Man’s Journey  (Folk, Folk-Rock aus Aschaffenburg)

4. Tending to Huey (Next Level Pop aus Würzburg)

5. A Tale of Golden Keys (Progressive Indie Pop aus Schwabach)

6. Hyrax (Groovemetal aus Heroldsberg)

7. Sound Organic Matter (Rock, Pop, Alternative aus Nürnberg)

8. Set Alight (Indie Pop Rock aus Aschaffenburg)

9. Rick Tick Evil (Rock aus Schweinfurt)

10. Black Petty (Rave Metal, Electro, Dance aus Hammelburg)

11. Kin Marrow (Progressive, Future, Funk, Rock aus Bamberg)

12. Repulse (Crossover aus Königsbrunn)

13. Dash B (Synthi-Pop, Rock aus Oettingen)

14. Distirct Monica (experimental-psychodelic-Rock aus Dobenreuth)

15. Deadbeat Hero (Hard-, Melodic-, Chaos-, Moshcore aus Hof)

16. Altedo (Modern Rock aus Nürnberg)

17. Nump (Alternative Metal aus Würzburg)

18. Chinese Silk and Videotape (Synthie Pop/Rock aus München)

19. Dazy Nerds (Alternative aus Bad Windsheim)

20. Famarama (Akkustik-Musik aus Aschaffenburg)

 

Hierwerden die Top 20 anhand einer Fotostrecke vorgestellt.

 

 

Kommentare

Dieser Artikel hat 2 Kommentare.

  1. Pingback: tendingtohuey » Blog Archive » Rezensionairplayillusion