KOMMENTAR

Basisdemokratie und Kommunen-Alltag im unfertigen Hochhaus

Nein, nicht in Deutschland. Wo kämen wir auch hin, wenn wir neben der ausgetüftelten Bürokratie auch noch die Basisdemokratie zuließen. Das wäre wohl das Ende der Welt.

Nein! Die Basisdemokratie kann sich wahrscheinlich nur dort frei entwickeln, wo die Bürokratie der Wirklichkeit hinter her hinkt und vor manchen unerwarteten Problemen sogar erstarrt stehen bleibt. So dass die gewöhnlichen Bürger genug Raum und Zeit haben, um an der verwobenen Basisdemokratie wie eine Ameisenkommune fleißig zu arbeiten. Zum Beispiel in Mexiko-Stadt.

Schon wieder ARD

In dem Videoblog “Vamonos” bei ARD, einer Anstalt, die nicht für geistig Kranke konzipiert wurde, sondern für ganz normale Menschen wie mich und Dich, und die bei vielen Durchschnittsbürgern längst in Ungnade gefallen ist, präsentiert der mutige Reporter Peter Sonnenberg seine Entdeckung.

Mitten in einem luxuriösen Geschäfts- und Bankenviertel wurde eine Bauruine besetzt, die einfach so stehen blieb, nachdem die verantwortliche Baufirma pleite ging. Die Bauruine wurde nicht von einer Ameisenhorde besetzt, sondern von einer Horde armer Menschen, die den Ameisen vieles abgeschaut haben. Sie schleppten einfach alles hinein, in die Bauruine, wovon sie überzeugt sind, dass sie es zum gemütlichen Leben brauchen, und nisteten sich in den unzähligen Räumen und Gängen ein. Oft unter Lebensgefahr, weil das unfertige Gebäude von dem Bauamt noch nicht auf Sicherheit überprüft werden konnte.

Eine eigene Welt

Das ist das faszinierende an dem Beitrag: Wie sich die armen Menschen nach und nach eine eigene Welt schaffen, ohne dass sich irgendwelche Behörden einmischen konnten. Nicht einmal die Polizei sorgt dort für Ordnung, sondern die Menschen selbst.

Eine Horde armer Menschen, die in der vorherrschenden Gesellschaft keine Beachtung finden und daher auch kein Entgegenkommen erwarten konnten, siedelt sich in einer vornehmen und teuren Gegend ein! Und dank der Ignoranz der Herrschenden und Vorherrschenden schaffen sich diese Menschen eine eigene Ordnung, sie entwickeln ihr eigenes gesellschaftliches System. In einer Bauruine. Und ohne die Hilfe von Karl Marx oder des UNO-Hilfswerks…

Kommentare

Dieser Artikel hat einen Kommentar.