“Die Menschheit in der Falle einer ‘unmöglichen’ Profitrate” von Wolfram Elsner

Seit 2008 beschäftigt uns die Krise. Trotz unzähliger Gipfel ist deren Ende längst noch nicht abzusehen.Man gewinnt gar den Eindruck, dass bestimmte Kräfte ein Interesse daran haben, dass das so bleibt. Immer mehr Menschen “landen” inzwischen auf der Verliererseite. Die Spaltung der Gesellschaften in Arm und Reich nimmt zu. Neoliberalismus wurde forciert. Regierungen haben sich dieser Entwicklung kaum entgegen gestemmt. Politik hat sich von den Apologeten des nach 1989/90 wieder erstarkenden Raubtierkapitalismus (Oskar Lafontaine) einlullen lassen. Mit weitreichenden Folgen für immer mehr von den negativen Auswirkungen betroffenen Menschen.