INTERNET

Bob-Awards sind zurück – Nominiere deine Lieblingsseiten oder Mikroblogger noch heute!

Diesen einen Blog oder diese eine Aktivistenseite, die du ausnahmslos jeden Tag besuchst. Der Mikroblogger, dessen 140 Zeichen mit solch geistreicher Einsicht hervortreten. Hier ist deine Chance, diese Seiten und Nutzer für ihre Exzellenz zu belohnen, indem du sie für die Bobs nominierst, den neunten jährlich stattfindenden Wettbewerb internationaler Blogs und Social Media.

Seit 2004 werden die Bobs—ursprünglich eine Abkürzung für “Best of Blogs”—von dem deutschen Sender abgehalten, um zu zeigen, dass Bloggen, das damals noch in den Kinderschuhen steckte, es “wert war ernstgenommen zu werden und besonders gelungene Arbeiten zu zeigen, die einen Dialog über Sprachgrenzen hinweg förderten.” 2005 gewann Global Voices den Preis in der Kategorie “Best Journalistic Blog” [en].

Da sich die Landschaft der Bürgermedien verändert hat, haben sich die Bobs daran angepasst. Heute beschreibt die Deutsche Welle die Bobs weiter als Ehrung von “Websites in 14 Sprachen, die den Gedankenaustausch und Meinungsfreiheit vertreten.”

In diesem Jahr ist Global Voices wieder Medienpartner der Bobs und drei Mitglieder von Global Voices sind in der 15-köpfigen internationalen Jury vertreten: Redakteurin von Global Voices en Français [fr] Claire Ulrich [en], Autor über den Nahen Osten und Nordafrika, Tarek Amr [en], und ich selbst. Die Jury wird sich im Mai zu einer zweitägigen Beratung treffen, um die Gewinner der sechs Hauptkategorien auszuwählen. Die Gewinner der anderen Kategorien werden von der Öffentlichkeit durch eine Onlineabstimmung gewählt. 2012 wurden 3.300 Kandidaten nominiert und es wurden 66.800 Stimmen in der Onlineabstimmung abgegeben.

Jeder kann Nominierungen in den 34 Kategorien in jeder der folgenden Sprachen einreichen: Arabisch, Bengalisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Persisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Hindi, Türkisch oder Ukrainisch. Die letzten drei sind in diesem Jahr neu dabei. Außerdem ist in diesem Jahr der Preis für das Mikrobloggen neu, mit Nominierungen für die besten Nutzer von Twitter, Weibo oder anderen Plattformen. Die Preise für “Best Blog” und “Best Person to Follow” werden in jeder Sprache vergeben, wobei die Blogs in allen 14 Sprachen um Preise in vier weiteren Kategorien konkurrieren.

Infrage kommende Websites müssen öffentlich zugänglich sein, ohne Passwortbeschränkungen oder Registrierungsverpflichtung. Nominierungen für die Bobs werden bis 6. März entgegengenommen.

Bobs-Website auf Deutsch: http://thebobs.com/deutsch/

Geschrieben von Georgia Popplewell · Übersetzt von Katrin Zinoun

Hier geht’s zum Originalbeitrag.

Kommentare

Schreibe den ersten Kommentar für diesen Artikel.