Superkondensatoren ersetzen Batterien

Die unausgereifte Batterietechnologie ist einer von vielen Gründen, warum es mit der Elektromobilität in Europa bisher noch nicht so wirklich funktionieren will. Die Anschaffungs- und Instandhaltungskosten für Fahrzeuge mit Elektroantrieb sind sehr viel höher als die für Fahrzeuge, die einen Verbrennungsmotor haben. So verwundert es nicht, dass sich die meisten Käufer für ein in ihren Augen bewährtes Auto entscheiden, das außerdem günstiger ist. Ein Elektroauto muss aber nun mal auch von etwas angetrieben werden und heute sind dies in den meisten Fällen so genannte Lithium-Ionen Batterien.

Honda wagt sich an ein Mini-Elektroauto

Angesichts der stetig schlimmer werdenden Klimaerwärmung wird es Zeit, dass sich die Automobilindustrie immer mehr in Richtung der alternativen Antriebe orientiert. In den vergangenen Jahren sind schon zahlreiche verschiedene Modelle im Bereich der Elektromobilität auf den Markt gekommen, Kleinwagen oder Limousine, manche mit Hybridantrieb, manche rein elektronisch und andere mit Erdgasantrieb. Doch in Europa konnte sich der Trend des Fahrens ohne Benzin oder Diesel noch nicht so recht durchsetzen.

Siemens macht Trend der Konzernbankgründung vor

In der Unternehmenswelt und Betriebswirtschaft wird der Begriff Absatzfinanzierung zu einem immer wichtigeren Punkt. Investitionsgüter mithilfe eines Kredits zu finanzieren, bei dem es sich in den meisten Fällen um einen Rahmenkredit handelt, der zur Finanzierung für Waren aus dem Konsumbereich verwendet wird, erfreut sich größter Beliebtheit. So ist es nur wenig erstaunlich, dass der Trend bei größeren Konzernen wie beispielweise Siemens oder auch Autoherstellern wie BMW, Daimler oder Volkswagen dahin geht, sich selbst am Kreditgewerbe zu versuchen und die Lizenz für die Gründung einer eigenen Bank zu beantragen. Das verlangt schon alleine die immer weiter steigende Nachfrage nach absatzbegleitender Finanzierung.

blogani | , 14:32 Uhr

IT Manager Studie: Angst vor Datenverlust wächst

Aktenmanagement und Datensicherheit dürften heutzutage für ein Unternehmen mit zu den wichtigsten Punkten in der Firmenpolitik gehören. Schließlich gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Fälle von großen Konzernen, die durch Lücken im Sicherheitssystem tausende von Kundendaten an die Öffentlichkeit gaben und so einen großen Teil ihres Ansehens einbüßen mussten. Die Archivierung von Akten kann schnell überfordern, ebenso wie die sichere Aufbewahrung von Akten und Daten, egal, ob sie zur Firma, zu Mitarbeitern oder zu Kunden gehören.

Urlaub ohne Risiko: So sind Sie überall sicher unterwegs

Die Osterferien stehen bevor, und ein Urlaub ist stets ein kleines Abenteuer – dies gilt nicht nur für Fernreisen in exotische Länder, sondern genauso auch für den Ski-Trip in die Alpen oder den jährlichen Badeurlaub im All Inclusive Hotel. Dabei birgt der Aufenthalt in ungewohnter Umgebung auch die eine oder andere Gefahr mit sich: Diebstahl, Krankheit, Unfall – unvorhergesehene Zwischenfälle, bei denen man sich sonst trotzdem souverän verhalten würde und genau wüsste, was zu tun ist, können fernab des eigenen Zuhause zu regelrechten Stresssituationen ausarten. Dennoch lässt sich ein solches Risiko im Urlaub minimieren, wenn man gewisse Regeln beachtet.