Man redet über die Liebe und kriegt nicht genug!

Berlinale 2013: Die Liebe ist wieder in! „Before Midnight“ der Film des Tages!

Auf den ersten Film „Before Sunrise“ (1995 lernten sich der Amerikaner Jesse und die Französin Céline im Zug nach Wien kennen), folgte neun Jahre später „Before Sunset“ (2004 Die beiden verbrachten einen Tag in Paris zusammen und entdeckten dabei ihre Gefühle füreinander aufs Neue). Nun abermals neun Jahre später, trifft der Zuschauer Jesse (Ethan Hawke) und Céline (Julie Delpy) wieder. Sie sind tatsächlich als Paar zusammen geblieben, allerdings hat der Alltag sie eingeholt. Sie sind im Griechenland-Urlaub um festzustellen, ob sie sich trennen sollen oder nicht.

Im Wettbewerb ist der Chilenisch/Spanischer Film „Gloria“ bis jetzt Top Favorit

Berlinale: Gloria wird von der Presse gefeiert

Das ist die unglaubliche Geschichte von Gloria. Sie ist 58 Jahre alt und geschieden. Die Kinder sind aus dem Haus, doch so ganz allein will sie ihre Tage und Nächte nicht verbringen. Dem Alter und der Einsamkeit trotzend, tobt sie sich gern auf Single-Partys aus, immer wieder auf der Suche nach dem schnellen Glück, das jedoch regelmäßig von einem Gefühl der Enttäuschung und Leere abgelöst wird.

Das Herz des Schauspielers schlägt auch für die türkische Metropole Istanbul

Hollywood trifft Berlin: Liam Neeson feiert Deutschlandpremiere von „96 Hours / Taken 2“

Liam Neeson ist ein gefragter Action-Held. In diesem Jahr konnte der Hollywood-Veteran bereits seine füntfte Filmpremiere feiern. Der Begeisterung bei seinen Fans tut das keinen Abbruch. Die Deutschlandfilmpremiere von „96 Hours / Taken 2“ fand in der Kulturbrauerei in Berlin statt. Und dort spricht er nicht nur über sein Erfolgsrezept „rasante Action“.

Jeremy Renner und der Regisseur Tony Gilroy kamen nach Berlin und stellten ihren Film „Das Bourne Vermächtnis“ vor

Der neue Bourne – Dieser Jeremy ist der Renner!

Jeremy Renner tritt das Erbe von Matt Damon an. “Das Bourne Vermächtnis” ist so gut wie ein Spionage-Klassiker aus den 70ern. Jeremy Renner und der Regisseur Tony Gilroy kamen nach Berlin und stellten ihren Film „Das Bourne Vermächtnis“ vor. Ich traf sie im Ritz-Carlton Hotel.