Mit „Laib & Seele“ vereint die oberfränkische Rap Combo gleich eine ganze Musiker-Armada

„Komplett-Spülung für alle Motoren“: Die „Bambägga“ bringen ihr viertes Album an den Start

Bereits zum vierten Mal haben sich Jonas und Cony MC zusammengesetzt, um an ihrer ganz besonderen „Backmischung“ zu feilen. Unter der bewährten Regie des Produzenten Scratch Dee ist nun ein Album entstanden, das nicht nur ausgemachten Fans ihrer „Backwaren“ ganz sicher munden wird, sondern auch neue Musik-Gourmets überzeugen soll. Denn: Erstmals vereinen die beiden Rapper nicht nur mehrere Künstler auf einer Scheibe, sondern schlagen den Bogen auch noch besonders weit – bis Russland!

Debüt-Album „The Real Thing“ setzt bewusst auf Einfachheit

Roxanne de Bastion: „In die ‘easy listening’-Kategorie gehöre ich nicht“

Regelmäßige Leser der Readers Edition kennen Roxanne de Bastion bereits aus dem sprichwörtlichen FF. Fast von Anfang an verfolgten sie die Geschichte der jungen Berlinerin, die nur mit ihrer Gitarre im Gepäck den Sprung auf die Insel wagte. Jetzt hat die zierliche Dame mit der Power für Zwei ihr Debüt-Album „The Real Thing“ veröffentlicht – mit nicht wenigen Überraschungseffekten.

Vier Tage Programm in Halle 3.1 E31

PopCamp goes Musikmesse: Deutschlands musikalischer Nachwuchs stellt sich vor

Vom 10. bis zum 13. April öffnen sich erneut die Pforten der Frankfurter Musikmesse. Auf der internationalen Pflichtveranstaltung für alle, die sich mit Musikinstrumenten, Noten, Musikproduktion und -vermarktung befassen, gibt es in diesem Jahr auch ein Wiedersehen mit dem PopCamp – der Meisterkurs für Populäre Musik des Deutschen Musikrates. Geboten werden nicht nur spannende Live-Sessions, sondern auch Radiosendungen für alle Daheimgebliebenen.

Mit zwei Bands samt Open Stange gelang im Wasserhaus ein Hauch von „Stiller Nacht“

Wie eine sanfte Umarmung

Während der Unplugged-Abend zum Advent der Musikinitiative Hammelburg e.V. draußen von dichtem Schneetreiben begleitet wurde, sorgten die Formationen „Famarama“ aus Aschaffenburg und die Newcomer „Shaky Foundation“ aus Würzburg drinnen für wohlige Wärme. Mit ruhigen und auch mal etwas treibenderen Klängen stimmten sie die in Kerzenschein getauchten Gäste auf Weihnachten ein.

Die Musikini läutet die Weihnachtszeit mit einem stimmungsvollen Indie-Konzert ein

„… und am Ende ein Schuss Disco!“

Am Vorabend des ersten Advent lud sich die Musikinitiative Hammelburg e.V. gleich drei Formationen in ihre „heiligen Hallen“. Zur Gastgeber-Band „Godzilla was a friend of Mine“ gesellte sich die Münchner Truppe „Boy Android“ und die Szenegrößen „The Audience“ aus der Nähe von Nürnberg. Für die Mittelfranken hatte der Gig eine ganz besondere Bedeutung: Es sollte der letzte gemeinsame Auftritt in Hammelburg werden. Das Quintett befindet sich auf Abschiedstour.

Film „local heroes“ startet im Januar in den österreichischen Kinos

local heroes Europa-Finale 2012: „Down to Date“ erobert Wien

Kurz vor Jahresende jagt bei Deutschlands größten non-profit Nachwuchswettbewerb ein Highlight das nächste. Erst am 3. November wurde das „local heroes“ Bundesfinale im Kulturhaus von Salzwedel ausgetragen. Jetzt steht für die Sieger des bundesweiten Contests bereits der nächste große Termin an: „Down to Date“ aus Berlin reisen per Nightliner gen Österreich, um dort am 24. November das Europa-Finale zu bestreiten. Mit dabei haben die jungen Leute eine ganze Entourage. Denn: Ein Presseteam dokumentiert die Reise quer durch die Republik und berichtet in Echtzeit per Internet.

Mit „Hyrax“ feiern die neuen Landesveranstalter eine gelungene Premiere beim Bundesfinale in Salzwedel

„local heroes“ 2012: Bayern liefert den perfekten Einstieg ab!

Nicht nur für „local heroes“/Aktion Musik e.V., auch für die Musikini gilt 2012 als echte Zäsur. Beide Vereine, ob in Sachsen-Anhalt oder in Franken, konnten 2011 ein großes Jubiläum feiern. Im Jahr „eins“ nach den Festlichkeiten ließen sie jedoch nicht nach. Ganz im Gegenteil: Das Team aus der Hansestadt bot am 3. November dieses Jahres ein mit Jury und Musikern gleichsam hochkarätig besetztes Bundesfinale des größten nicht-kommerziellen Nachwuchsband-Wettbewerbs in Deutschland. Und die Hammelburger zogen mit. Sie traten erstmals als Landesveranstalter in Erscheinung. Ihre Landesfinalsieger „Hyrax“ landeten in der Expertengunst sogar auf Platz vier.

Die 21. Auflage von Deutschlands größtem nicht-kommerziellem Bandwettbewerb überzeugte auf ganzer Linie

„local heroes 2012“: Alle Augen auf den musikalischen Nachwuchs!

1500 Teilnehmer stark war das Feld, das sich in den vergangenen zwölf Monaten um den Einzug ins 21. „local heroes“ Bundesfinale in Salzwedel bemüht hatte. Am 3. November 2012 fanden sich schließlich die 14 besten von ihnen ein, um dem Publikum der Hansestadt und den aus dem gesamten Bundesgebiet mitgereisten Fans zu zeigen, dass die heutige Jugend mehr ist, als eine passive Konsumgeneration. Die dargebotenen Leistungen der jungen Leute waren mehr als nur beachtlich. Honoriert wurden sie mit zahlreichen Preisen. Aber auch durch internationale Stars, die eigens zur Veranstaltung ins Kulturhaus von Salzwedel gereist waren, um die Talente hautnah in Augenschein zu nehmen.

„local heroes 2012“: Schwungvoller Start in ein neues Jahrzehnt!

Am kommenden Samstag, den 3. November, steigt zum 21. Mal das „local heroes“- Bundesfinale. Nachdem der organisierende Verein Aktion Musik/local heroes e.V. anlässlich seines Jubiläums schon im vergangenen Jahr den Weg zurück zu seinen Wurzeln gefunden hat, bleibt die Veranstaltung auch diesmal der Stadt Salzwedel treu. Insgesamt 14 Bands aus der gesamten Bundesrepublik treten ab 17 Uhr im Kulturhaus an, um zu zeigen, wie viel musikalische Power Deutschland zu bieten hat. Und dabei erhalten die jungen Künstler ausgesprochen prominente Unterstützung.