Brutale Polizeigewalt gegen Parkschützer in Istanbul ist empörend

Gestern kam es bei der Räumung eines Parkes in Istanbul zum Zwecke eines umstrittenen Bauvorhabens zu einem brutalen Vorgehen der Polizei gegen friedliche Demonstranten. Viele wurden verletzt. Vielleicht gab es einen Toten. Inzwischen kam es zu Protesten auch in anderen türkischen Städten. Auch in Europa sind Demonstrationen gegen den brutalen Polizeieinsatz der türkischen Polizei geplant.

Weltmilchtag 2013

Seit über einem halben Jahrhundert verbreiten die Milchwirtschaft und Landwirtschaftsorganisationen besonders mit dem von ihnen ins Leben gerufenen (Internationalen) Tag der Milch, kurz “Weltmilchtag”, an jedem 1. Juni Tierausbeutungspropaganda. Doch anlässlich eben dieses Tags setzt seit über einem Jahrzehnt die Tierrechtsinitiative Maqi den Lügen, die den Konsum von Säuglingsnahrung anderer Spezies, v.a. Kuhmilch, bewerben, und von vielen Medien unkritisch und fern von journalistischer Sorgfalt nachgebetet werden, Fakten entgegen.

Brasilien: Häftlinge bekommen pro gelesenem Buch vier Tage Haftzeit erlassen

Eine Änderung in Brasiliens Strafrecht ermöglicht es Häftlingen seit 2012 ihre Haftzeit zu verkürzen wenn sie lesen und sich fortbilden. Die Initiative mit dem Titel “Erleichterung durch Lernen” (auf Portugiesisch: Remição por tempo de estudo), die auch unter dem Namen “Erlösung durch Lesen” (Remição pela Leitura) bekannt ist, wurde im Juni 2012 von Präsidentin Dilma Roussef genehmigt.

Wilde Zeiten – Von der Hoffnung auf die Revolution

Seltsam distanziert wirken die Protagonisten im Film “Die Wilde Zeit” des Regisseurs Olivier Assayas, der im Original “Après Mai”, nach dem Pariser Mai 1968, heißt. Die damalige, jähe Hoffnung auf eine französische oder gar europäische Revolution war in den Siebzigern in Wahrheit schon vorbei. Die Fraktionen in der Linken, Anarchisten, Trotzkisten, Maoisten und die traditionellen Kommunisten grenzten sich in dieser Zeit schon schärfer als zuvor voneinander ab. Aber die Fiktion einer Revolution, die man herbeiführen könne, hält sich hartnäckig bei den jungen Leuten, die uns der Film nahe bringt.